Tag des Denkmals – Bundesdenkmalamt

Der Tag des Denkmals findet jedes Jahr am letzten Sonntag im September in ganz Österreich statt. Als Österreichs Beitrag zu den „European Heritage Days“ wird er seit 1998 vom Bundesdenkmalamt (BDA) organisiert und bundesweit durchgeführt.

Der Tag des Denkmals vermittelt die Bedeutung unseres kulturellen Erbes einer breiten Öffentlichkeit und macht diese erlebbar. Zugleich weckt er das Interesse und Verständnis für den Denkmalschutz und die Denkmalpflege.  Rund 250-300 denkmalgeschützte Objekte – darunter Burgen, Kirchen, Schlösser, archäologische Grabungen, historische Siedlungen, originale Handwerksstätten, Technische Denkmale u.v.m. – öffnen unter einem jährlich wechselndem Motto bei freiem Eintritt ihre Tore und ermöglichen mit speziellen Programmpunkten und Führungen einen besonderen Blick auf unser kulturelles Erbe.

www.tagdesdenkmals.at

Sujet des Tag des Denkmals 2015

Sujet des Tag des Denkmals 2016

Sujet des Tag des Denkmals 2017